Freiwillige Feuerwehr Hessisch Oldendorf
Ortsfeuerwehr Kleinenwieden
Kleinenwieden 14   31840 Hessisch Oldendorf
Tel. 05152 4576 / 51563
 www.kl-wieden.de

Feuerwehrhaus

1934 ***

80
Jahre

*** 2014


Startseite


Chronik
der freiwilligen Feuerwehr.
Die "Freiwillige Ortsfeuerwehr" wurde 1934
von den Gemeinden Kleinenwieden
und Kohlenstädt gegründet.
Bis dahin bestand eine Pflichtfeuerwehr.
Die Freiwillige Feuerwehr
hatte ihren ersten großen Einsatz
am 3. November 1938 beim Großbrand
des Hofes Nr. 3 (heute Nr. 27) Karl Söffker
in Kleinenwieden.
Am 16. August 1969 bekam die Wehr
ihr erstes Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF).
1970/71 wurde ein neues Gerätehaus gebaut
und am 2. September 1971
ein neues TSF angeschafft.
Am 28.05.2007 hatte die Wehr 61 Mitglieder,
davon 21 Aktive-, 10 in der Altersabteilung
und 30 fördernde Mitglieder.
13.03.2011 Gründung einer Kinderfeuerwehr
der Ortswehren Kleinenwieden,
Großenwieden und Welsede.
2014 übergab nach 30 Jahren
Ortsbrandmeister Karl-Wilhelm Gerber,
der das Amt von seinem Vater
übernommen hatte,
die Führung an Horst Söffker jun. ab.
Die amtliche Bestätigung erfolgte
am 17.7.2014.

Ortsbrandmeister:
Horst Söffker

      Dienstplan